Sonderforschungsbereich 295 :: Uni Mainz

dfglogo dfglogo
Home
Forschungsprogramm
Organisationsstruktur
Teilprojekte
Personen
Publikationen
Termine
Das Forschungsprogramm | Drucken |
Artikel Inhalt
Das Forschungsprogramm
Entwicklung
Elemente des Kontakts
Folgen des Kontakts
Disziplinen
Projektübergreifende Arbeitsgruppen

Disziplinen

Das Phänomen des kontaktinduzierten Wandels wird von mehreren sehr unterschiedlichen Disziplinen bearbeitet, die sich grob in die folgenden drei Gruppen aufteilen lassen:

Altertumsbezogene Disziplinen
  • Ägyptologie
  • Altorientalische Philologie
  • Alttestamentliche Wissenschaft
  • Klassische Archäologie
  • Vorderasiatische Archäologie
Sprachwissenschaftliche Disziplinen
  • Afrikanische Philologie
  • Sprachwissenschaft
  • Turkologie
Sozial- und kulturwissenschaftliche Disziplinen
  • Ethnologie
  • Entwicklungssoziologie



 

Die Teilprojekte
Zur Übersichtsseite
A.6 Levante - Iran
A.9 Hethitische Herrschaftspraxis
A.10 Ägypten - Levante
B.3 Leptis Magna - Südsyrien
B.7 Archaisches Zypern
B.8 Kindgoetter
C.1 Wandel im Hochlandostkuschitischen
C.2 Türkische Sprachvarietäten
C.3 Wandel im Äthiosemitischen
C.6 Heiligenverehrung Ägypten Äthiopien
C.7 Kontakt und Innovation
Beteiligte Institute
>Institut für Ägyptologie und Altorientalistik
>Institut für Klassische Archäologie
>Seminar für Orientkunde
>Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
>Institut für Ethnologie und Afrika-Studien